Ärztliche Verordnung für Ergotherapie

 

Auf der ärztlichen Verordnung sollten folgende Informationen zu finden sein:

 

  • Mein Name als zuständige Ergotherapeutin
  • Anzahl der verordneten Einheiten und Länge dieser (zB 10 x Ergotherapie à 60 Minuten bzw. 30 Minuten)
  • Diagnose(n)
  • bei Bedarf: Art der verordneten Lagerungsschiene
  • gewünschter Hausbesuch (wenn medizinisch erforderlich)
  • kurze Zielsetzung als Begründung der angesetzten Therapieeinheiten

 

ACHTUNG! Bei Fehlen einzelner oder mehrerer Komponenten auf der Verordnung ist es möglich, daß der Kostenträger die Kostenübernahme ablehnt!